Referenzen

So vielfältig wie meine Kunden am Markt agieren, so breitgefächert sind die auf die jeweiligen Unternehmen konzipierten Beratungen und Trainings. Individuell und passend zugeschnitten.

Eine vernünftige Analyse der Situation wird mit den richtigen Planungen verbunden, zielgerichtet durchgeführt und auf Wirksamkeit überprüft. Erst dann ist das Ziel erreicht. So kommen meine Kunden nach vorn. Kunden sind verschieden, Projekte natürlich auch: Inhaltlich, zeitlich und methodisch.

 

AMA Weiterbildung

Dieser unabhängige Qualifizierungsanbieter im Bereich der Hochtechnologie ergänzt sein fachliches Angebot mit dem Praxisseminar FMEA. Im Training werden die Theorie- mit den Praxisteilen verknüpft, um so einen hohen Schulungserfolg bei den Teilnehmern zu erreichen. Die Rundum-Konzepterstellung wird von der AMA Weiterbildung geschätzt und die Zusammenarbeit setzt sich über Inhouse-Schulungen fort.

Grabe Ingenieure

Um sich auf die eigenen Kunden optimal konzentrieren zu können, bedient sich die Ingenieurgesellschaft Grabe mit mehr als 40 Mitarbeitern meiner fachlichen Unterstützung im Qualitätsmanagement. Die jährlichen internen Audits werden im Auftrage der Geschäftsführung geplant, durchgeführt und nachbereitet. Eine Zusammenarbeit erfolgt zudem bei der Managementbewertung. Ein zusätzlicher Check der Qualitätsmanagementunterlagen vor dem externen ISO 9001-Audit wird regelmäßig praktiziert, um eine hohe Normenkonformität zu gewährleisten.

Sonja Habermann Gesundheitstraining-Ernährung

Um einen hohen Standard bei den bundesweiten Fortbildungen, Consultings sowie Coachings zu erreichen, entschied sich Sonja Habermann Gesundheitstraining-Ernährung zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001. Die kompakte Erstellung wurde durch die externe Zertifizierung erfolgreich bestätigt.

IMPULS gGmbH

Die Gesellschaft für Arbeit und Qualifizierung im Landkreis Hameln-Pyrmont mit rund 200 Mitarbeitern ließ sich unterstützen, um das bestehende Qualitätsmanagementsystem professioneller zu nutzen. Entwickelt wurde eine passgenaue Schulung, die aus zwei Stufen bestand: Ein Initiativvortrag zu Beginn sorgte für ein gemeinsames Qualitätsmanagementverständnis. Es folgte für einen Teil der Mitarbeiter eine zweitägige Schulung zur Durchführung von internen Audits.

metronom Eisenbahngesellschaft mbH

Die hochwertige Qualifizierung von Fahrgastbetreuern und Triebfahrzeugführern steht bei einem der größten privaten Eisenbahnunternehmen (ca. 350 Mitarbeiter) mit an erster Stelle. Meine Beratung ermöglichte es dem Unternehmen, AZAV-Anforderungen in einem umsetzbaren Qualitätsmanagementsystem zu realisieren. Von entscheidender Bedeutung war die unternehmensspezifische AZAV-Interpretation, so dass die erfolgreiche Zertifizierung im ersten Anlauf erreicht wurde.

RFmondial GmbH

Das eigene Qualitätsbedürfnis an die Produkte und Serviceleistungen für den digitalen Rundfunk sowie der Anspruch der internationalen Kunden führten zur Zusammenarbeit. Durch einen klaren Projektplan wurden die anstehenden Maßnahmen zur angestrebten Zertifizierung nach der ISO 9001 zu Beginn fixiert. Die Umsetzung des Plans im Kleinunternehmen führte wie angestrebt innerhalb von 5 Monaten zur direkten Zertifikatserteilung.

smartGAS Mikrosensorik GmbH

Die smartGAS Mikrosensorik entschied sich aus strategischen Gründen für die Abkehr von standardisierten Fertigprodukten und hat somit eine gewünschte Produktvielfalt. Um einen hohen Qualitätsstandard für zuverlässigen und präzisen Gebrauch der entwickelten Gassensoren für ein breites Anwendungsspektrum sicherzustellen, wurden die Mitarbeiter zu verschiedenen Qualitätsmanagement-Werkzeugen geschult. Konkret für dieses Kleinunternehmen boten sich ein durchgängiges Lieferantenmanagement und das systematische Aufspüren von potentiellen Fehlern an.